magellan networks

160 Fahrer sammeln bei 9. tour de magellan Geld für hilfsbedürftige Kinder

160 Fahrer sammeln bei 9. tour de magellan Geld für hilfsbedürftige Kinder

Die tour de magellan steht für Charity, Gemeinschaft, Hilfsbereitschaft und die Liebe zum Radsport. Rund 160 hilfsbereite Prominente und Hobby-Radfahrer haben sich selbst von dem durchwachsenen Wetter nicht abhalten lassen, an der 9. Auflage des besonderen Charity-Radsport-Events teilzunehmen.

Matthias Steiner, Christian Knees, Florian Weiss, Andre Greipel, Elmar Sprink, Steffi Nerius, Fabian Wegmann und Ulli Potofski gehörten in diesem Jahr zu den prominenten Unterstützern, die 111 Kilometer rund um Köln inklusive Fährüberfahrt über den Rhein, einer Fahrt durch den Rheinauhafen und über die bekannte Severinsbrücke absolviert haben

Nach gut fünf Stunden ist das Fahrerfeld des Charity-Radsport-Events wieder geschlossen auf dem Eltzhof in Köln eingerollt. Gemeinsam hat das Peloton der guten Tat wieder Geld für hilfsbedürftige Kinder gesammelt. Denn alle Einnahmen aus der Charity-Rundfahrt sind wie in den Vorjahren an die Charity-Projekte Kinderhilfe Organtransplantation e. V. und die Stiftung Giving Back übergeben worden. Auf diese Weise sind rund 22.000 Euro gesammelt worden.

Im Hintergrund haben die Organisatoren der magellan netzwerke und von livewelt für einen reibungslosen Ablauf, ein informatives Bühnenprogramm und eine stimmungsvolle After-Race-Party gesorgt. Und getreu dem Motto „Nach dem Event ist vor dem Event“ wirft auch die zehnte Auflage der tour de magellan bereits ihre Schatten voraus. So haben bereits einige der 2022er Teilnehmer ihr kommen für das kommende Jahr angekündigt. Gemeinsam wollen sie wieder rund um Köln radeln – für den guten Zweck versteht sich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *