Arbeiten

Nintendo
Wii love arts

Sich bewegen ist keine Kunst. Etwas zu bewegen, schon.

Mit der „Wii“ hat Nintendo eine Videospielkonsole auf den Market gebracht, die vor allem atypische Videospieler (auch „Non-Gamer“) ansprechen soll. Die Verkaufs-Erfolge der „Wii“ bestätigen diese Strategie. Es sollen besonders designaffine und intellektuell-kreative Zielgruppen erreicht werden.

„Wii love arts – art projects inspired by wii“ ist ein Buch welches Kunstprojekte vereint, die sich mit Sport, Bewegung und Design auseinandersetzen. Prominenteste Künstler sind der Choreograph William Forsythe, der Berliner Theater Professor Carl Hegemann oder der deutsch-türkische Schriftsteller Selim Özdogan. Das Buch wird nun weltweit zur Ansprache von „Opinion Leadern“ genutzt.

Zusätzlich wurden authentische, emotionale Pressebilder mit Fußballprofi Philipp Lahm für den Nintendo DS umgesetzt. Konzeptionierung und Umsetzung eines Buchs zur Opinion Leader-Ansprache und Pressearbeit, um „Non-Gamer“ für die Marke „Wii“ zu begeistern und diese als epochalen Markenartikel zu positionieren.

 

Leistungen

  • Idee, Story und Konzeption
  • Bildsprache
  • Fotoshooting
  • Editorial Design
  • Print
  • Buchgestaltung

 


1

Buch

26

Künstler

432

Collagen

48

Gamepads

© by Kai Stuht

 

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!